ANA

Zaton

In einem kleinen Ort in Dalmatien namens Zaton lief uns plötzlich ein lauthals miauender roter Kater vor die Füße. Es war unglaublich, dass er noch laufen konnte, denn er war völlig abgemagert und dem Tod näher als dem Leben. An den Hinterläufen hatte er schreckliche Wunden. Er war ein Bild des Jammers . Woher er die Kraft nahm, sich so lauthals gegen sein Schicksal zu wehren, konnten wir nicht fassen.

Mit Tränen in den Augen und ohne einen Augenblick zu zögern nahm mein Begleiter das kleine Wesen auf den Arm und packte es in eine Einkaufstasche. Da es ein kleiner Kater war gaben wir ihm den Namen Zaton, denn wir hatten ihn in diesem Ort gefunden. Zuhause angekommen bekam der Kleine erst mal eine große Portion Thunfisch. Das improvisierte Katzenklo wurde sofort akzeptiert. Allerdings machte ihm ein schrecklicher Durchfall ordentlich zu schaffen. Trotz seines schlechten Zustandes hat er sich selbst bei der Behandlung von einem Abszess an einem seiner Hinterläufe niemals aggressiv gezeigt.

Immer mehr bestätigte sich , dass sein Lebenswille grenzenlos war!
Am nächsten Tag, in der Tierklinik in Šibenik, bekam er einige Medikamente, eine Infusion und einen Pass für unsere gemeinsame Heimreise nach Deutschland. Bis dahin hatte er noch sechs Tage Zeit, sich für die lange Reise zu stabilisieren.

Auf einem Rastplatz stellte er diese Genesung dann auch einmal mehr unter Beweis. Er versuchte, sich im tiefen Schnee mit ungeahnter Geschwindigkeiten aus dem Staub zu machen.
Geistesgegenwärtig und unter Einsatz großer Geschicklichkeit im Unterholz, rettete Ivo den kleinen Kater noch einmal.

In Hannover angekommen gaben wir den kleinen Zaton mit einem lachenden und einem weinenden Auge bei Frau Nissel ab. Sie sollte ihn nur aufpäppeln. Der anschließende Plan war, dass er zu seinem Retter zurück kommt und bei diesem bleibt. Aber schon nach wenigen Tagen wurde deutlich, dass Frau Nissel den Kleinen nie wieder abgeben möchte. Gleichzeitig zeigte sich auch, dass der ,,gesprächige Zaton” nie wieder woanders leben möchte als bei der liebevollsten Katzenmama der Welt .

2 Kommentare

  1. silvi

    Zaton….. LOVE !!!

    Antworten
    1. Webadmin (Beitrag Autor)

      Ja, das denken wir auch. Danke für den Kommentar!

      Wir möchten noch kurz darauf hinweisen, dass am 13.6.19 um 20:15 Uhr auf SAT 1 Gold in “Haustier sucht Herz” über eines unserer vermittelten Tierbabys aus Sarajevo berichtet wird (Fellnase WENDY zieht in ihr neues Zuhause). Es würde uns freuen, wenn Du Dir das ansiehst und vorab vielen Leuten davon berichtest.

      Ganz liebe Grüsse,
      das Team von ANA

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.