+ AKTUELLE  FLYER +

Jetzt downloaden!

Poštovani zastupnici građana i svi odgovorni, /Sehr geehrte Bürgervertreter und alle Verantwortlichen,

Poštovani zastupnici građana i svi odgovorni, /Sehr geehrte Bürgervertreter und alle Verantwortlichen,

Poštovani zastupnici građana i svi odgovorni,

Obraćam vam se s velikom tugom u srcu. Poražavajuća je vaša briga o životinjama. Nažalost, živimo u 21. vijeku, a vi niste pokazali nikakvu empatiju prema živim bićima. Još uvijek niste našli za shodno da ukinete lanac koji oko vrata guši jadne pse.

Čemu se onda nadate, vi, koji nemate ljubavi prema bližnjem svome? Kojem se Bogu, odnosno Bratstvu onda vi molite, ako niste u stanju osigurati psu da živi život punim plućima bez lanca koji mu narušava kvalitetu života?

Hrvati, bogomoljci, crveni, zeleni demokrati bez trunka empatije, kakvom se dobru nadate, a pritom svjesno povređujete nevina živa bića?

Ako još uvijek imete dušu, pronađite je, otvorite oči i srce i pogledajte kojim putem idete.

Bojim se da će vam se vratiti onako kako vi radite jer istinita je stara narodna: Šta siješ to žanješ!

Vrijeme je neumoljivo, ono dolazi i neminovno da ćemo svi po zasluzi izravnati račune!

Teška srca, srdačan pozdrav!

 

Basic Ivo

Erster Vorsitzender

First Chairman

 

Sehr geehrte Bürgervertreter und alle Verantwortlichen,

Ich spreche Sie mit großer Trauer in meinem Herzen an. Die Sorge um die Tiere ist verheerend. Leider leben wir im 21. Jahrhundert, und Sie haben kein Einfühlungsvermögen für Lebewesen gezeigt. Sie haben es immer noch nicht für angebracht gehalten, die Kette abzuschaffen, die armen Hunde um den Hals erwürgt.

Was hoffen Sie dann, Sie, der Sie Ihren Nächsten nicht lieben? Zu welchem ​​Gott oder welcher Bruderschaft beten Sie, wenn Sie nicht sicherstellen können, dass der Hund das Leben in vollen Zügen ohne eine Kette lebt, die seine Lebensqualität beeinträchtigt?

Kroaten, Gottesfürchtige, rote, grüne Demokraten ohne ein bisschen Empathie, auf was hoffen Sie, während Sie unschuldige Lebewesen bewusst verletzen?

Wenn Sie noch eine Seele haben, finden Sie sie, öffnen Sie Ihre Augen und Ihr Herz und sehen Sie, welchen Weg Sie gehen.

Ich fürchte, es wird so zu Ihnen zurückkehren, wie Sie es selbst anderen tun, denn das alte Volksspruch ist wahr: Was Sie säen, ernten Sie!

Die Zeit ist unerbittlich, sie kommt und wir werden unweigerlich alle die Rechnungen für unser Tun bekommen!

Basic Ivo

Erster Vorsitzender

Amnestie für Natur und Tiere

Kommentar verfassen